Sechs Wochen A-Wurf von den Waldnaabauen: Erste Erkundungstouren und große Fressattacken

Hier sind wir also wieder, nach mittlerweile sechs Wochen Welpen Dasein. Und jeden Tag tut sich so einiges rund um die kleinen Racker. Wobei „klein“ mittlerweile maßlos untertrieben ist, die sechs wiegen momentan um die vier Kilo, das entspricht dem Gewicht, das sie bei der Wurfabnahme durch den EKW mindestens haben müssen.


Alma, Alfons und Afra

Dieses Gewicht ist aber auch nicht verwunderlich, bei den Mengen, die sie täglich verschlingen… Seit letzter Woche bekommen die Welpen ihr Trockenfutter nämlich wirklich trocken, nicht mehr eingeweicht. Das Rumknuspern gefällt ihnen anscheinend sehr. Genauso wie das rohe Hackfleisch, das wir ihnen ab und an auch mal mit hart gekochtem Ei servieren. Zweimal täglich bekommen sie zusätzlich noch ihre Welpenmilch, Begeisterung versprühen sie aber beim Schlabbern nicht gerade, lässt man ihnen aber ein paar Minuten Zeit wird auch die Milch verputzt. Ab und zu dürfen die Kleinen auch noch bei Mama saugen, hierbei verspürt man aber bei Nelly nicht gerade die größte Begeisterung, sie möchte sich nach 2 Minuten direkt wieder losreißen.



Annelies

Das aufregendste Event der vergangenen Tage war eindeutig der erste Versuch an der Leine zu laufen. Wir haben uns immer zwei Welpen geschnappt, die Geschirre angelegt und sie einfach mal draufloslaufen lassen. Bei den einen hat es besser, bei den anderen schlechter funktioniert. Aber alles in allem werden wir wahrscheinlich kommende Woche die ersten Versuche eines richtigen kleinen Spaziergangs wagen.














Neben dem Spazierengehen müssen wir sie natürlich auch allmählich an andere Dinge gewöhnen. Den Staubsauger und die Haustürklingel kennen sie bereits seit Tag eins, was aber zum Beispiel das Bürsten oder die Geräusche im Freien angeht haben sie noch einiges zu lernen.


Hier gibt’s noch die Einzelportraits von dieser Woche:



Alfons



Annelies




Alois




Afra




Angie




Alma



55 views

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Wenn Sie mehr wissen möchten, schauen Sie doch gerne auch bei den anderen Beiträgen vorbei oder schreiben Sie uns unter Kontakt eine Nachricht.

  • Instagram